Lohnt sich der Kauf eines Gusseisentopfs? Du wirst es verstehen, nachdem du es gelesen hast

Wok ist ein Muss in jedem Haushalt, und es gibt viele verschiedene Arten von Wok auf dem Markt.
Ob Keramik, Eisentopf, Aluminiumtopf, Edelstahl, Antihafttopf, Titanlegierung usw.
Jetzt scheint es, dass viele Leute den gusseisernen Topf bevorzugen. Warum verdient dieser schwere und leicht hässliche Topf die Gunst so vieler Leute?
Folgen wir Xiaobian, um zu sehen, was der Charme des gusseisernen Topfes ist.

Warum eine gusseiserne Pfanne?

Gute Wärmedämmleistung

Gusseisen wird aus Roheisen umgeschmiedet und gehört zur Kategorie Roheisen.
Da Gusseisen die Wärme nur zu etwa einem Drittel so gut leitet wie Aluminium, können Gusseisenpfannen wirklich schlecht gleichmäßig erhitzen.
Sein größter Vorteil ist jedoch seine hohe volumetrische Wärmekapazität (die Wärmemenge, die bei einer Temperaturänderung von 1 ° C aufgenommen oder abgegeben werden muss), was bedeutet, dass es, wenn es einmal heiß wird, lange heiß bleiben kann.

Dies ist besonders beim Garen von Fleisch wichtig: Das Steak wird nicht warm, wenn es den Pfannenkörper berührt, wodurch die Oberfläche schnell karamellisiert und die Säfte eingeschlossen werden.

Ein weiterer Vorteil ist sein hoher Emissionsgrad.

Zum Beispiel beträgt der Emissionsgrad von Edelstahl etwa 0,07, selbst wenn seine Temperatur sehr hoch ist, werden Sie in der Nähe keine Hitze spüren.
Gusseiserne Pfannen hingegen haben eine Emissionsrate von 0,64, wodurch sich das Ganze aufheizen lässt, was die Köche „Wokgas“ nennen.

Gute Dichtleistung

Gusseiserne Topfdeckel sind sehr schwer, wodurch im Inneren des Topfes ein relativ geschlossenes Kreislaufsystem entsteht, sodass der gusseiserne Topf ähnliche Effekte wie ein Schnellkochtopf erzielen kann. Zum Beispiel sind die Eintöpfe leicht zu schmecken und knusprig, weniger Wasserverlust, Sie können den ursprünglichen Geschmack der Speisen essen usw.

Die Vielfalt des Kochens

Gusseisentopf kann fast alle täglichen Kochbedürfnisse decken, Braten, Braten, Dünsten, Kochen, Backen, es gibt keinen seltenen Gusseisentopf, gleichzeitig kann der Gusseisentopf auf eine Vielzahl von Wärmequellen angewendet werden, offen Feuer, Backofen, Induktionsherd, kommen nicht in Frage, und gusseiserner Topf kann auch als Geschirr direkt auf dem Tisch dienen.

Stellen Sie sich vor, Lebensmittel in einer gusseisernen Pfanne auf dem Herd vorzubehandeln, sie direkt in den Ofen zu schieben und dann in einer Sitzung auf den Tisch zu bringen.

Egal wie gut ein gusseiserner Topf ist, er hat natürlich eine Kehrseite: er ist schwer

Das Gewicht des gusseisernen Topfes beträgt im Allgemeinen etwa 2-4 kg. Wer den Topf wiegen möchte, sollte direkt aufgeben!
Es braucht im Grunde zwei Hände, um es aufzuheben.

Brauchen Sie Wartung

Bevor Sie sich für den Kauf eines gusseisernen Topfes entscheiden, müssen Sie ein tiefes Verständnis dafür haben, wie man kocht, verwendet und pflegt.
Verstehe es erst vollständig, nachdem du es bezahlt hast, langsam wirst du es immer einfacher zu bedienen finden, immer ähnlicher.
Wenn Sie es nur als gewöhnlichen Topf nehmen, gehen Sie nicht auf die richtige Verwendung und Wartung ein, Sie werden das Gefühl haben, dass es sich um einen schweren, rostigen und unqualifizierten Topf handelt.

Gusseisentöpfe sind gut, haben aber viele Nachteile.
Für Leute, die gerne kochen, kann man anfangen, diejenigen, die das nächste Mal im Monat selten kochen, wird nicht empfohlen, den gusseisernen Topf zu verwenden, schließlich ist der Preis dort platziert und muss auch gewartet werden, mehr Ärger.


Postzeit: 09.06.2021